Symptome

Typischerweise kommt es zu heftigen, ziehenden Kopf- und Nackenschmerzen in aufrechter Position. Die Symptome sind allerdings sehr vielfältig und abhängig von verschiedenen Faktoren. In den meisten Fällen kommt mindestens ein weiteres, der unten aufgeführten Symptome, zu den Kopfschmerzen dazu.

  • orthostatischer Kopfschmerz
  • Nackenschmerzen
  • Nackensteifigkeit
  • Druckgefühl im Kopf
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Lichtempfindlichkeit
  • Tinnitus
  • Doppelbilder
  • Hörstörungen
  • Sehstörungen
  • Gesichtsfeldstörungen
  • Tachykardie (erhöhter Puls)
  • Hormonstörungen
  • Lärmempfindlichkeit
  • Konzentrations- und Aufmerksamkeitsstörungen
  • Gleichgewichtsstörungen
  • Bewusstseinstörungen

Die Ausprägung der Symptome bei spinalem Liquorverlust sind sehr unterschiedlich. Von leichten Kopfschmerzen der sich erst über den Tag entwickelt, bis hin zu massiven Schmerzen die Sekunden nach dem aufrichten eintreten und es einem unmöglich machen eine aufrechte Position einzunehmen.

Von vielen Leidenden wird eine Vielzahl von Symptomen erlebt, aber nur wenige erleben sie identisch. Das hängt mit vielen Faktoren zusammen. Lage des Lecks, wieviel Volumen tritt aus, welche Nerven werden komprimiert beim Absinken des Gehirns, wie lange besteht die Erkrankung schon. Jeder Mensch ist anders, so variieren auch die Beschwerden. Das Schlüsselmerkmal jedoch ist, dass sie orthostatisch sind.

Viele Symptome des Liquorverlust sind typische Merkmale anderer Kopfschmerzerkrankungen, wie Migräne, starke Spannungskopfschmerzen, akute Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung) und posttraumatische Kopfschmerzen. Untersuchungen haben gezeigt, dass diese Ähnlichkeiten Aufgrund von der Seltenheit diese Zustands und des Mangels an Diagnoseerfahrung routinemäßig zu Fehldiagnosen führen.

Daher sind die orthostatischen Merkmale ein ganz wichtiger Schlüsselindikator für den Liquorverlust.

Kopf

  • Kopfschmerzen (frontal, parietal und occipital)
  • Druckgefühl im Kopf
  • Schweregefühl des Kopfes
  • Schwindel und/ oder Gleichgewichtsverlust
  • Empfindlichkeit und/ oder Kribbeln der Kopfhaut
  • Schmerz bei husten, niesen, bücken

Ohren/ Hören

  • Tinnitus (von Klingeln und Brummen bis zum pulsierenden Tinnitus)
  • Druckgefühl in den Ohren
  • Flüssigkeitsgefühl in den Ohren
  • gedämpftes Gehör bis zum Hörverlust
  • Lärmempfindlichkeit

Augen/ Sehen

  • verschwommene Sicht
  • Doppelbilder
  • Schmerzen hinter den Augen
  • Schmerzen beim bewegen der Augen
  • Lichtempfindlichkeit

Gesicht

  • Taubheit im Gesicht
  • Kieferdruck/ Kieferschmerzen
  • Kiefergelenkschmerzen und Steifheit
  • Druck am Nasenrücken

Rücken, Nacken und Gliedmaßen

  • Nackenschmerzen und Steifheit
  • Schmerz zwischen den Schulterblättern
  • bereichsspezifische Rückenschmerzen
  • Kribbeln in der Wirbelsäule

Andere Symptome

  • schneller Herzschlag in aufrechter Körperhaltung (Tachykardie)
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Aufmerksamkeitsstörungen
  • Konzentrations- und Gedächtnisverlust
  • in schweren Fällen Bewusstseinsstörung
  • Hormonstörungen